Städte Partner Biberach e. V. Logo


Navigation
Partnerschaftsverein Biberach

Voyage des Cordes - Reise durch Frankreich

OrtKomödienhaus
Datum13.03.2020 20:00
KurzfassungSchweren Herzens haben wir das Konzert „Voyage des Cordes - Eine musikalische Reise durch Frankreich mit vier Harfen“, das für Freitag, den 13. März im Komödienhaus geplant war, abgesagt.

Schweren Herzens haben wir das Konzert „Voyage des Cordes - Eine musikalische Reise durch Frankreich mit vier Harfen“, das für Freitag, den 13. März im Komödienhaus geplant war, abgesagt. Wir folgen damit der Empfehlung der zuständigen Behörden, durch die Absage von nicht zwingend erforderlichen Veranstaltungen beizutragen, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Siehe u. a. Schwäbische Zeitung vom Samstag, 07. März: (Landrat) „Schmid appellierte…, genau abzuwägen, ob Veranstaltungen, bei denen in den nächsten Tagen viele Menschen zusammenkommen, wirklich stattfinden müssen“. Wir danken den vier Künstlerinnen für deren Verständnis und hoffen, dieses musikalische Highlight nachholen zu können!


Eine musikalische Reise durch Frankreich unternehmen die vier Harfenistinnen Jelena Engelhardt, Maria Horn, Mathilde Le Monnier und Linda Singer am Freitag, den 13. März 2020, um 20 Uhr im Komödienhaus in Biberach.

Ein insgesamt außergewöhnlicher und spannender Hörgenuss erwartet den Besucher bei diesem Konzert, das gemeinsam von der Stadt Biberach (Kulturamt) und dem Verein Städte Partner Biberach e. V. (StäPa) veranstaltet wird. Der Eintritt ist frei, um Spenden für den Verein Städte Partner Biberach e. V. wird gebeten; der StäPa wird mit den Spenden den städtepartnerschaftlichen Schüleraustausch unterstützen.

Unserem Nachbarland haben wir nicht nur die große Konzertharfe zu verdanken, sondern auch die schönsten Kompositionen für dieses besondere Saiteninstrument, das bei diesem Konzert sogar in Quartett und Duo zu hören ist. Solistische Stücke französischer Komponisten wie Marcel Tournier, Jaques Press, Bernard Andrès, Alphonse Hasselmans und Félix Godefroid finden ebenfalls Platz im vielfältigen Programm, das von den vier hochbegabten jungen Musikerinnen vorgetragen wird. Zudem wird es eine Uraufführung geben, die Komposition „Trou Normand“ von Hans-Jörg Schleifer. H.-J. Schleifer wirkte u.a. als Korrepetitor in verschiedenen Opernproduktionen der Jugendmusikschule (JMS) Württembergisches Allgäu mit; im Hauptberuf leitet er eine Fachschule. Auch wenn er sich nicht hauptberuflich der Musik widmet, so ist das Komponieren eine Herzensangelegenheit für ihn. Inspiriert vom Harfenspiel seiner Tochter, schrieb er 2019 dieses kleine Zwischenspiel für vier Harfen.

https://staedtepartnerbiberach.de/bilder/Harfenkonzert_LeMonnier.jpg

Jelena Engelhardt ist Soloharfenistin und Mitglied in zahlreichen Orchestern und Ensembles. Sie studierte Harfe in Italien, ihre Ausbildung schloss sie mit dem Master am Musikkonservatorium in Udine mit Bestnote ab. Sie konzertiert mit renommierten Orchestern, tritt als Soloharfenistin sowie als Solistin mit dem Orchester auf. Während ihrer noch jungen Karriere erspielte sich Jelena Engelhardt zahlreiche Auszeichnungen. Zudem unterrichtet sie Harfe (u.a. an der JMS Württembergisches Allgäu), und sie ist auch Harfenlehrerin der drei anderen Musikerinnen.

Maria Horn nimmt seit 8 Jahren Harfenunterricht, beginnend an der Musikschule Westallgäu, und derzeit am Musikkonservatorium Feldkirch. Bei „Jugend musiziert“ gewann sie mehrmals 1. Preise. Die 17-jährige ist Mitglied bei mehreren regionalen Orchesterprojekten und hatte bereits erste solistische Engagements.

Die 19-jährige Mathilde Le Monnier besucht das Wieland-Gymnasium in Biberach und nimmt seit 11 Jahren Harfenunterricht. Sie nahm an mehreren Projekten als Ensemblemitglied und Solistin teil (z. B. solistische Gestaltung des parlamentarischen Abends der deutschen Nationalmannschaft der Berufsweltmeisterschaften Berlin in 2019), und ist bereits mehrfach in Biberach aufgetreten (Weihnachtssoirée des Dramatischen Vereins, Eröffnung der Wielandtage).

Linda Singer aus Leutkirch erhält seit 10 Jahren Unterricht an der JMS Württembergisches Allgäu. Auch sie nimmt an mehreren musikalischen Projekten sowohl als Solistin als auch Orchestermitglied teil. Sie selbst gestaltet auch immer wieder eigene neue Projekte mit der Harfe.

Freuen wir uns auf ein nicht alltägliches Konzert!

Veröffentlicht von Städte Partner Biberach e.V.