Städte Partner Biberach e. V. Logo


Navigation
Partnerschaftsverein Biberach

Ital. Wochen: Interdisziplinäres Kolloquium

OrtVolkshochschule, Raum 17
Datum09.10.2019 19:00
Kurzfassung Beim Interdisziplinäres Kolloquium mit Elsbeth Berg und Dr. Jörg Riedlbauer geht es um „Italien – Früh- und Hochbarock“. Anmeldung erforderlich!

„Italien – Früh- und Hochbarock“ Interdisziplinäres Kolloquium mit Elsbeth Berg und Dr. Jörg Riedlbauer
Die Entstehung des Barocks in Italien ist eine bereits im 16. Jahrhundert angelegte Entwicklung über das Früh- und zum Hochbarock. Seine Formensprache entfaltete sich am vollkommensten in Rom: Ein neues Aufblühen von Beweglichkeit in Malerei, Skulptur und Baukunst in ihrer Formübersteigerung in kraftvoll rauschender Fülle. Werke von Pontormo, Caravaggio, Borromini und Bernini werden neben anderen Meistern der Epoche zur Anschauung gebracht. Parallel dazu entstanden in Italien zwei der bedeutendsten musikalischen Gattungen: die Oper und das Oratorium. Eine spannende Entwicklung mit Beispielen aus Florenz, Mantua, Venedig, Bologna und Neapel bis hin zur Ausprägung des römischen Kolossalstils in Rom, der alsbald auch nördlich der Alpen (Wien und Salzburg) übernommen worden ist.
Eintritt 8€
vhs-Vortrag 192-10010, Anmeldung erforderlich!

Veröffentlicht von Städte Partner Biberach e.V.